Die Optimus 930 mit 300HK ist eine sehr hübsche kleine Starklichtlaterne. Sie wird mit Petroleum betrieben und mit Spiritus vorgeheizt.

Optimus 930   Optimus 930

Die originale O-Ring Pumpe hat sehr bescheiden gepumpt und ist dann auch recht schnell kaputt gegangen. Um den originalen Pumpenknopf weiter verwenden zu können, habe ich eine Petromaxpumpe umgebaut: Die Petromax Stange habe ich am oberen Ende gekürzt und mit einem M4 Gewinde versehen, den Pumpenknopf auf M7 aufgebohrt, dort dann eine alte PX Düse reingedreht, den Sechskant abgeschliffen und in den Rest der Düse dann ein entsprechendes M4 Gewinde geschnitten. Jetzt hat die Lampe eine funktionierende Pumpe mit Ledereinsatz und der originalen Spreizfeder von Ernst Frei aus der Schweiz.

 

Der nicht ganz Alltagstaugliche Schirm der Schwedischen Armee durfte natürlich nicht fehlen. Allerdings lässt sich die Optimus 930 mit diesem Schirm hervorragend als Schreibtischlampe verwenden, denn der Stoff ist absolut Blickdicht.

Optimus 930

Hier mit dem originalen teilemaillierten Glas:

Optimus 930

und hier noch mit einem selbstgenähten und gefertigtem Schirm mit winterlichem Motiv ;), mein Dank gilt Frank, der mir taträftig zur Seite stand.

Optimus 930

 

Da eine dieser schönen Lampen nicht alleine bleiben konnte, habe ich von einem Sammler eine weitere Optimus 930 erwerben können (Danke Joachim). Ein passendes teilmattiertes Glas hatte ich noch und so strahlen die beiden Lampen jetzt nebeneinander.

Optimus 930   Optimus 930